Pfingstmarkt in Rostock und Pfingstbrunch in Bad Doberan

Pfingstbrunch trifft auf Pfingstmarkt – Besuchen Sie Rostock und beehren Sie das Prinzenpalais

2 Fliegen mit einer Klappe? Na klar! Ist Ihre Planung zu Pfingsten schon abgeschlossen? Nein? Das ändern wir sofort: Checken Sie in unserem Prinzenpalais Hotel in Bad Doberan ein.

Warum überlassen Sie den Stress in der Küche und das Aufräumen danach nicht uns? Unser Serviceteam verwöhnt Sie mit einem Rundum-Sorglos-Buffet zu unserem Pfingstbrunch am 04.06.17 oder 05.06.17.
Hier heißen wir Sie mit einem Begrüßungscocktail willkommen und servieren kulinarische Köstlichkeiten. Es bleibt dabei kein Wunsch offen, ob kalt, ob warm, ob süß oder deftig für jeden Gaumen ist etwas dabei. Wer nach dem reichhaltigen Brunch die müden Glieder bewegen will, dem empfehlen wir für die Tagesplanung einen Besuch des Pfingstmarktes in der Hansestadt Rostock. Dieser kann über eine 600-jährige Geschichte zurück blicken und ist mit über 60. Ausstellern und Fahrgeschäften einen Ausflug wert.

Wie Sie stressfrei von unserem Hotel in Bad Doberan dorthin gelangen? Kein Problem: wir halten für Sie die Bus- und Bahnverbindungen an der Rezeption bereit!

Pfingstbrunch in Bad Doberan

Besuchen Sie uns im halbersbacher. prinzenpalais
bad doberan mit der ganzen Familie zu einem gemütlichen Brunch.
Ein reichhaltiges Buffet und ein Begrüßungscocktail erwartet Sie

Datum: 04. + 05.06.2017
Uhrzeit: 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Preis Pfingstsonntag: 26,50 € pro Person
Preis Pfingstmonntag: 23,50 € pro Person

wir servieren:

vorspeisen.
Schlaufen vom rosa Roastbeef mit Remoulade | Fischmarinaden
Schinken-Spargelröllchen | marinierte Rohkostsalate

Räucherfisch vom Warnemünder Fischmarkt

kalt tranchierte Orangenhähnchenbrust mit Erdbeeren
Baguette und Landbutter

suppe.
Blumenkohlcremesuppe

hauptgerichte.
Braten vom Landuroschwein an Rotkohl
Gesottener Rindertafelspitz auf Wurzelwerk und Meerrettichsoße

Putenrollbraten in Cognacrahm
Auswahl an Seefischen in Limettensoße

dazu.

Petersilienkartoffeln
Serviettenknödel | Pilawreis
Gnocchi | Gemüse der Saison

dessert.
Zitronen-Grießflammerie | Mousse au chocolate
Bayrisch Creme

…und eine reichhaltige Frühstücksauswahl

>> Zur Brunch-Reservierung

Pfingstbrunch Info

 

 

zurück
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen HotSpot

 

§1 Vertragspartner

Vertragspartner sind die Firma halbersbacher privathotels gmbh in 18209 Bad Doberan, Am Markt 13b (im Weiteren als Betreiber bezeichnet) und der Kunde.

§2 Gegenstand der Bedingungen

Die nachfolgenden Bedingungen regeln in Verbindung mit dem Telekommunikationsgesetz (TKG) die Inanspruchnahme des HotSpots des Betreibers durch Kunden. Durch die Benutzung des HotSpots wird dem Kunden der kabellose oder kabelgebundene Zugang zum Internet ermöglicht.

§2.1 Zustandekommen des Vertrages

Der Vertrag zwischen dem Betreiber und dem Kunden kommt mit der Eingabe des Benutzernamens und des Passwortes zustande, gleichzeitig akzeptiert der Kunde damit diese allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§3 Leistungen des Betreibers

§3.1 Internetzugang

Aus technischen Gründen kann keine bestimmte Übertragungsgeschwindigkeit garantiert werden, da diese auch von der Anzahl der Nutzer des jeweiligen HotSpots abhängig ist.

§3.2 Technische Nutzungsvoraussetzungen

Zur Nutzung des drahtlosen Zugangs zum HotSpot ist ein WLAN fähiges Endgerät notwendig. Dabei ist darauf zu achten das die WLAN Schnittstelle als DHCP Client konfiguriert ist. Bei Nutzung eines drahtgebundenen HotSpots muss das Endgerät eine LAN10/100 Mbit/s Schnittstelle bereitstellen, auch hier ist die Schnittstelle als DHCP Client zu konfigurieren.

§3.3 Zugangsdaten und Gültigkeit der Zugangsdaten

Zur Authentifizierung muss der Kunde im Anmeldefenster einen Benutzernamen und ein Passwort (im nachfolgenden als Ticket bezeichnet) angeben. Das Ticket erhält der Kunde auf Nachfrage beim Betreiber. Das Ticket kann volumen- oder zeitbasiert sein. Der Kunde kann jederzeit durch einfaches Trennen der Verbindung zum HotSpot seine Internetsitzung unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Eine Erstattung von Restguthaben ist nicht möglich. Die Nutzung von HotSpot Tickets anderer Unternehmen ist nicht möglich.

§ 3.4 Datensicherheit

Die drahtlose Verbindung zwischen dem HotSpot und dem Endgerät des Kunden erfolgt unverschlüsselt. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass andere Personen sich Zugriff auf die übertragenden Daten verschaffen. Der Kunde ist selbst für eine Verschlüsselung (z.B. https, VPN) der Daten zuständig. Der Betreiber speichert entsprechend TKG §113 für 6 Monate die gesetzlich festgelegten Nutzungsdaten. Eine Herausgabe der Daten erfolgt ausschließlich auf richterliche Anordnung.

§4 Haftungsausschluss

Der Betreiber haftet nicht für Schäden die durch die Benutzung des HotSpot entstehen können. Der Kunde ist selbst für einen ausreichenden Virenschutz, Datensicherung, etc. verantwortlich.

§5 Pflichten des Kunden

§5.1 Weitergabe der Ticketdaten

Eine Weitergabe der Ticketdaten und Nutzung der Ticketdaten durch Dritte ist nicht gestattet. Beim Versuch der Weitergabe kann das Ticket vom Betreiber deaktiviert werden.

§5.2 Missbräuchliche Nutzung des HotSpot

Eine missbräuchliche Nutzung des HotSpot ist untersagt, insbesondere

Bei schuldhafter Pflichtverletzung haftet der Kunde gegenüber dem Betreiber auf Schadenersatz.

§6 Verantwortlichkeit für den Inhalt der Internetabrufe

Der Kunde selbst ist für die Inhalte die er über den HotSpot aus dem Internet abruft oder bereitstellt selbst verantwortlich. Eine inhaltliche Überprüfung durch den Betreiber erfolgt nicht.

§7 Sonstiges

Es bestehen keine mündlichen Nebenabreden. Für die vertraglichen Beziehungen der

Vertragspartner gilt deutsches Recht.

§8 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so sollen sie durch solche Bedingungen, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bedingung am nächsten kommt, ersetzt werden. Alle anderen Bestimmungen verlieren ihre Gültigkeit nicht.

 

CLOSE