Ganzjahresarrangements

Volldampf*

Interessieren Sie sich für die Molli, die traditionelle Dampflokbahn in Bad Doberan und ihre Geschichte? Kommen Sie zu uns und genießen sie ein Erlebnis
der besonderen Art.

3 Tage 2x Nächte für 2 Personen
täglich Genießerfrühstück bis 11:00 Uhr
1 Willkommensdrink
1x 3 Gänge Abendmenü am Anreisetag
1 Tagesticket für eine Erlebnisfahrt mit dem 100-jährigen Zug
und anschließendem Besuch
des Mollimuseums am Bahnhof Kühlungsborn West.

DZ 249
EZ 179

verfügbarkeit prüfen

Aktiv entspannen*

Ist es nicht schön, beides auf einmal machen zu können? Ob mit dem Leihfahrrad an die Ostsee radeln oder sich mit der Sommerrodelbahn in das Vergnügen stürzen.
Was auch immer Sie tun – viel Spaß dabei!

3 Tage / 2 Nächte für 2 Personen
täglich Genießerfrühstück bis 11:00 Uhr
1x 3 Gänge Abendmenü am Anreisetag
Leihfahrrad für den gesamten Aufenthalt
1 Fahrt mit der Doberaner
Sommerrodelbahn (Witterungsabhängig)
20% Nachlass an der Prinzenbar

DZ 269
EZ 179

verfügbarkeit prüfen

kultour*

Die Geschichte der deutschen Bäderkultur oder ein Besuch im historischen Doberaner Münster – mit unserem Arrangement erleben Sie Bad Doberan und seine Geschichte einmal von der ganz anderen Seite. Für Ihr kulinarisches Wohlergehen sorgen dann unsere guten Küchengeister.

4 Tage 3 Nächte für 2 Personen
täglich Genießerfrühstück bis 11:00 Uhr
1 x 4-Gang-Menü am letzten Abend
1 Flasche Hauswein am ersten Abend im Restaurant
1 Besuch des historischen Doberaner Münster
1 Eintritt in das Bädermuseum Bad Doberan

DZ  279
EZ 229

verfügbarkeit prüfen

Ostsee Golferlebnis*

Haben Sie Lust die schöne Natur
und das sportliche zu verbinden?
Genießen Sie beides im Golfclub Wittenbeck
und lassen Sie sich zum Abschluß in unserer Orangerie gastronomisch verwöhnen.

3 Tage 2 Nächte für 2 Personen
täglich Genießerfrühstück bis 11:00 Uhr
1 Willkommensgetränk
2 x Fitness-Dinner (3-Gang-Menü)
1 Green Fee (18 Loch)
auf dem Golfplatz Wittenbeck

DZ  359
EZ 239

verfügbarkeit prüfen

AusZeit

Nach all der Arbeit und dem Alltagsstreß wird es Zeit zu entspannen.

Nehmen Sie sich doch einfach eine AusZeit – am besten an der schönen Ostseeküste! Unser Angebot für Sie:

3 Tage, 2x Übernachtung
täglich Genießerfrühstück bis 11:00 Uhr
Willkommensdrink 3-Gang-Abendessen am Anreisetag
Gutschein (je Zimmer) für eine
halbe Flasche Qualitätswein am 2. Abend
sowie ein Lunchpaket für einen Tagesausflug,
alles für nur

DZ 249
EZ 169
verfügbarkeit prüfen

Preis in Euro, Pro Arrangement im Doppelzimmer

Ein kostenfreier Parkplatz sind in unseren Arrangements selbstverständlich inklusive.

*abhängig von Saisonalität/Zimmerverfügbarkeit sind Preisabweichungen möglich. Verlängerungsnächte gern individuell auf Anfrage.

zurück
Allgemeine Geschäftsbedingungen HotSpot

 

§1 Vertragspartner

Vertragspartner sind die Firma halbersbacher privathotels gmbh in 18209 Bad Doberan, Am Markt 13b (im Weiteren als Betreiber bezeichnet) und der Kunde.

§2 Gegenstand der Bedingungen

Die nachfolgenden Bedingungen regeln in Verbindung mit dem Telekommunikationsgesetz (TKG) die Inanspruchnahme des HotSpots des Betreibers durch Kunden. Durch die Benutzung des HotSpots wird dem Kunden der kabellose oder kabelgebundene Zugang zum Internet ermöglicht.

§2.1 Zustandekommen des Vertrages

Der Vertrag zwischen dem Betreiber und dem Kunden kommt mit der Eingabe des Benutzernamens und des Passwortes zustande, gleichzeitig akzeptiert der Kunde damit diese allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§3 Leistungen des Betreibers

§3.1 Internetzugang

Aus technischen Gründen kann keine bestimmte Übertragungsgeschwindigkeit garantiert werden, da diese auch von der Anzahl der Nutzer des jeweiligen HotSpots abhängig ist.

§3.2 Technische Nutzungsvoraussetzungen

Zur Nutzung des drahtlosen Zugangs zum HotSpot ist ein WLAN fähiges Endgerät notwendig. Dabei ist darauf zu achten das die WLAN Schnittstelle als DHCP Client konfiguriert ist. Bei Nutzung eines drahtgebundenen HotSpots muss das Endgerät eine LAN10/100 Mbit/s Schnittstelle bereitstellen, auch hier ist die Schnittstelle als DHCP Client zu konfigurieren.

§3.3 Zugangsdaten und Gültigkeit der Zugangsdaten

Zur Authentifizierung muss der Kunde im Anmeldefenster einen Benutzernamen und ein Passwort (im nachfolgenden als Ticket bezeichnet) angeben. Das Ticket erhält der Kunde auf Nachfrage beim Betreiber. Das Ticket kann volumen- oder zeitbasiert sein. Der Kunde kann jederzeit durch einfaches Trennen der Verbindung zum HotSpot seine Internetsitzung unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Eine Erstattung von Restguthaben ist nicht möglich. Die Nutzung von HotSpot Tickets anderer Unternehmen ist nicht möglich.

§ 3.4 Datensicherheit

Die drahtlose Verbindung zwischen dem HotSpot und dem Endgerät des Kunden erfolgt unverschlüsselt. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass andere Personen sich Zugriff auf die übertragenden Daten verschaffen. Der Kunde ist selbst für eine Verschlüsselung (z.B. https, VPN) der Daten zuständig. Der Betreiber speichert entsprechend TKG §113 für 6 Monate die gesetzlich festgelegten Nutzungsdaten. Eine Herausgabe der Daten erfolgt ausschließlich auf richterliche Anordnung.

§4 Haftungsausschluss

Der Betreiber haftet nicht für Schäden die durch die Benutzung des HotSpot entstehen können. Der Kunde ist selbst für einen ausreichenden Virenschutz, Datensicherung, etc. verantwortlich.

§5 Pflichten des Kunden

§5.1 Weitergabe der Ticketdaten

Eine Weitergabe der Ticketdaten und Nutzung der Ticketdaten durch Dritte ist nicht gestattet. Beim Versuch der Weitergabe kann das Ticket vom Betreiber deaktiviert werden.

§5.2 Missbräuchliche Nutzung des HotSpot

Eine missbräuchliche Nutzung des HotSpot ist untersagt, insbesondere

Bei schuldhafter Pflichtverletzung haftet der Kunde gegenüber dem Betreiber auf Schadenersatz.

§6 Verantwortlichkeit für den Inhalt der Internetabrufe

Der Kunde selbst ist für die Inhalte die er über den HotSpot aus dem Internet abruft oder bereitstellt selbst verantwortlich. Eine inhaltliche Überprüfung durch den Betreiber erfolgt nicht.

§7 Sonstiges

Es bestehen keine mündlichen Nebenabreden. Für die vertraglichen Beziehungen der

Vertragspartner gilt deutsches Recht.

§8 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so sollen sie durch solche Bedingungen, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bedingung am nächsten kommt, ersetzt werden. Alle anderen Bestimmungen verlieren ihre Gültigkeit nicht.

 

CLOSE